Die Geschichte des Tessins

Die Geschichte des Tessins führt in die historische Vergangenheit und beginnt nicht erst in der Neuzeit, sondern bereits im Mittelalter. Ursprünglich wurde diese Region von Mailand aus regiert, später der Herrschaft von Uri unterstellt und als Ziel zahlreicher Eroberungskämpfe auserkoren.

Ferien im alten Tessin

Im Jahr 1870 beschäftigte man sich in erster Linie mit der Frage, ob die Hauptstadt des Kantons Bellinzona oder Locarno sein würde. Ein Kulturkampf endbrandete, der, wie aus der heutigen Struktur des Kantons hervorgeht, zu einem eindeutigen Ergebnis in einer der schönsten Regionen Oberitaliens führte.

Die Vorliebe zur Ferienwohnung im Tessin

Beliebt und gerne genutzt waren Ferienwohnungen im Kanton schon lange. Doch seitdem der Niedrigzins in der Finanzierung von Immobilien Einzug gehalten hat, boomt der Immobilienmarkt in Oberitalien erst richtig. Nie zuvor wurden so viele Ferienwohnungen gekauft und genutzt, wie es ab dem Jahr 2013 der Fall war. Die malerische Umgebung, das italienische Flair gleich hinter der deutschen Grenze, sowie die historischen Orte und Plätze im Tessin haben zum Boom der Ferienwohnung beigetragen. Nicht ohne grosse Bedeutung ist auch das ganzjährig ansprechende Klima, welches im Sommer und Winter in den Kanton lockt und für Urlauber mit mediterranen Vorlieben ebenso interessant ist, wie für Winterurlauber und Wintersportler.

Eine günstige Ferienwohnung im Kauf zu erwerben, ist aufgrund der Beliebtheit dieser Region in der heutigen Zeit annähernd unmöglich geworden. Doch ist es hingegen sehr einfach, Ferienwohnungen als Unterkunft für seinen Aufenthalt zu wählen und die Miete von privat vorzuziehen. Seit dem vergangenen Jahr befinden sich zahlreiche Objekte vorwiegend in privater Hand und werden ganzjährig an interessierte Urlauber vermietet.

Wer nicht nur an einer Miete, sondern am Besitz einer Ferienwohnung interessiert ist und ein Angebot erhält, kann durch die Lage und Beliebtheit des Tessin eine rentable Vorsorge für den Lebensabend treffen und wird mit seinem Immobilienkauf richtig liegen.

Geschichtliche und kulturelle Vielfalt inmitten unberührter Natur

Kein Ort vereint kulturelle, historische und natürliche Attraktionen in einer solchen Vielfalt und abwechslungsreichen Struktur wie Tessins Hauptstadt Locarno und die umliegenden Orte des Kantons in Oberitalien. Alte Burgen und Schlösser, sowie Klöster erinnern an die traditionsreiche Vergangenheit und lassen die Spuren bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Im direkten Kontext bietet vor allem die Hauptstadt verschiedene Highlights im kulturellen, sowie im architektonischen und künstlerischen Bereich. Da der Kanton umgeben von hohen Bergen zum Wandern und Spazierengehen einlädt, sind aktive Touristen ebenso willkommen wie Urlauber, die ein Stück Italien direkt in der Nähe ihrer Heimat geniessen und das Lebensgefühl aufnehmen möchten.

Folgen Sie uns auf Facebook.